Willkommen

auf der Internetseite der Naturheilpraxis Neumayr, denn Naturheilkunde ist Vertrauenssache.


Was ist Cranio Sacrale Therapie

Wie der Herzschlag das Blut durch unsere Adern pumpt, so bringt das Craniale System das Hirnwasser vom Kopf über die Wirbelsäule bis zum Steißbein durch unseren Körper. Dieser Impuls überträgt sich auf die Schädelknochen, Wirbelsäule, Hirnhäute und unsere Organsysteme. Falls nun eines dieser Systeme blockiert ist (z.B. Bandscheibenvorfall) kann die Craniale Welle nicht mehr frei fließen. Entdeckt hat diese Welle 1920 ein osteopatischer Arzt namens William G. Sutherland.

Wie sieht eine Behandlung aus?

In einer entspannten Atmosphäre spürt der Therapeut nur mit Hilfe seiner Hände Blockaden im Körper auf. In Zusammenarbeit mit dem Patienten löst der Therapeut mittels sanftem Druck die Blockaden nach und nach auf.

Geschichte der Osteopathie

Die Osteopathie wurde durch den amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still Ende des vorigen Jahrhunderts begründet. Er vertrat die Meinung, dass Operationen und hohe Medikamentengaben nicht immer nötig sind.
Andrew Taylor Still stellte die selbstregulierenden Kräfte der Natur in den Mittelpunkt der Osteopathie und gab vier Grundprinzipen vor:

• Der menschliche Körper funktioniert als Einheit
• Der Körper verfügt über selbstheilende Mechanismen
• Struktur und Funktion stehen in Wechselbeziehung zueinander

 

 

Abnormer Druck oder eine Spannung in einem Teil des Körpers produzieren abnormen Druck und Spannungsphänomene in einem anderen Teil des Körpers . In der Osteopathie werden unterschiedliche funktionelle Systeme mit jeweils speziellen Behandlungstechniken unterschieden:

Parietales System
Die Strukturen des Bewegungsapparates werden behandelt.

Viszerales System
Die Behandlung der inneren Organe.

Cranio-Sakrales System
Hier wird mit dem cranio-Sakralen Rhythmus gearbeitet.